Lautlos verrinnt die Zeit

Verschiedene Landeskirchen der Schweiz, grosse kirchliche Organisationen (HEKS, Brot für alle, Fastenopfer, Schweizerischer Katholischer Frauenbund) rufen die Kirchgemeinden dazu auf, die nationale Klimademonstration vom Samstag, 28. September mit ihren Kirchengebäuden zu begleiten, diese das Nötige sagen zu lassen. Am Pilgerweg gibt es keinen Zusatzlärm der Glocken.


weiter

Töffgottesdienst in Alfermée

Seit einigen Wochen gibt es in Alfermée das "Seecafé", eine Adresse für Töfffahrer und Motornostalgikerinnen. Das Lokal ist eine Trouvaille für alle, die Blech und schnelle Kurven lieben. Und seit Jahrhunderten gibt es am nördlichen Seeufer kirchliches Leben - für alle, die am Hauch der Ewigkeit schnuppern und von der Lebensquelle des Evangeliums kosten mögen, ömel dann und wann. Am 1. September 2019 wird zusammengespannt.


weiter

Lema VI in der Kirche Ligerz – eine besondere Karfreitagsfeier

2014 hat in der Kirche Ligerz ein siebenjähriger Karfreitagszyklus begonnen, der jedes Jahr eine Randfigur aus den biblischen Passionsgeschichten umkreist. Fred Bauer hat sieben Portraits geschaffen, die jedes Jahr als einzelnes Original und als jährlich wachsende Kreuzinstallation im Chorbogen der Kirche zu sehen sind. Die Berner Komponistin Gabrielle Brunner schreibt jedes Jahr ein Werk für ein Streichinstrument zur entsprechenden Gestalt. Im Rahmen der liturgischen Feier vom Karfreitag Nachmittag werden Kunst und Liturgie zur Feier gebündelt. Heuer zeigen Bild, Musik und Worte Simon – den Ausländer, der bei der Kreuzigung das Fett eines Migranten abbekam. Diese Geschichte ist nicht vorbei.


weiter

Kein Einbruch, aber ein Einschnitt

Mit der Pensionierung von Pfarrerin Brigitte Affolter wird in doppeltem Sinne eine Aera zu Ende gehen. In erster Linie wird sie selber fehlen – ihre Präsenz, ihre Kompetenz, ihr Charme. Aber gleichzeitig wird auch die bisher grosszügige Ausstattung an Pfarrstellenprozenten ihr Ende erreichen. Das ist zuerst einmal eine Veränderung auf dem Papier – aber es wäre ja merkwürdig, wenn sie nicht auch schmerzhaft spürbar wäre da und dort.


weiter

Neue Pfarrerin gewählt

Am 31. März 2019 wird Pfarrerin Brigitte Affolter ihre Arbeit mit einem festlichen Gottesdienst abschliessen. Ab 1. April ist darum eine Pfarrstelle neu zu besetzen - nur noch im Umfang von 20 Stellenprozenten. Der Kirchgemeinderat hat die Stelle ausgeschrieben und am 19. November Frau Corinne Kurz aus Biel gewählt. Weil sie derzeit ihr Lernvikariat absolviert, wird sie ihr Amt erst am 1. Oktober 2019 antreten können.


weiter

Lema VI ist vergeben

Am 26. Mai hat in der Kirche Twann der Wettbewerb um die Vergabe der Uraufführung von "Lema VI" am Karfreitag 2019 statt gefunden. Vier junge Künstlerinnen und Künstler haben ihre Kunst präsentiert und sich mit der Jury eingehend unterhalten. Diese, gebildet aus der Komponistin Gabrielle Brunner und der Violinistin Eva Zurbrügg, hat die herausfordernde und komplexe Aufgabe der jungen Geigerin Valeriya Kurylchuk aus der Ukraine zugesprochen.


weiter

Wettbewerb um die Uraufführung von "Lema VI"

In der Kirche Ligerz findet von 2014 bis 2020 die siebenteilige Reihe "Lema I-VII" statt - eine liturgische Karfreitagsfeier, die mit Bildern von Fred Bauer, mit Musik von Gabrielle Brunner sieben Gestalten der biblischen Passionsgeschichte beleuchtet. 2019 wird die Vergabe der Uraufführung des Werks von Gabrielle Brunner zum zweiten Mal an eine Nachwuchskünstlerin vergeben.


weiter

Die Lange Nacht der Kirchen - auch in Twann und Ligerz

Am Freitag, dem 25. Mai 2018 sind viele Kirchen in Bern offen. Auch am linken Bielerseeufer bleiben die Kirchen von Twann - mitten im Dorf - und diejenige von Ligerz - mitten in den Reben - bis Mitternacht in Betrieb. Ein reichhaltiges Programm liefert Nahrung für Leib und Seele und Sinne.


weiter

Musik aus der Stille zum Zehnten und Letzten

Die zweisprachige Reihe «Musik aus der Stille / La musique du silence» biegt auf ihre Zielgerade ein. Nach neun erfolgreichen Saisons seit 2007 findet sie dieses Jahr zum letzten Mal statt. Das attraktive und aussergewöhnliche Programm signalisiert das Gegenteil einer Kehraus-Stimmung bei den Verantwortlichen, der Kirchgemeinde Pilgerweg und dem Kultursekretariat LINKultur: ein grosses Finale kündigt sich an.


weiter

Maria, die Mutter – was, wenn sie sich der Welt zuwendet?

2014 hat in der Kirche Ligerz ein siebenjähriger Karfreitagszyklus begonnen, der jedes Jahr eine Randfigur aus den biblischen Passionsgeschichten umkreist. Fred Bauer hat sieben Portraits geschaffen, die jedes Jahr als einzelnes Original und als jährlich wachsende Kreuzinstallation im Chorbogen der Kirche zu sehen sind. Die Berner Komponistin Gabrielle Brunner schreibt jedes Jahr ein Werk für ein Streichinstrument zur entsprechenden Gestalt. Im Rahmen der liturgischen Feier vom Karfreitag Nachmittag werden Kunst und Liturgie zur Feier gebündelt. In diesem Jahr taucht die einzige «prominente» Figur aus dem Passionsgeschehen auf – Maria, die Mutter.


weiter

Das Vollmondsingen geht auf Reisen

Seit einigen Jahren findet jeweils in den Vollmondnächten in der Turmkapelle der Kirche Ligerz ein Vollmondsingen statt - ein offener Treffpunkt für Erfahrene und Neugierige, Alte und Junge. Ab 2018 bekommt diese Ligerzer Tradition Flügel: neu zieht das Vollmondsingen rund ums obere Seebecken des Bielersees, macht reihum Halt in Vinelz, Erlach und Ligerz.


weiter

Musikwettbewerb in einer Kirchgemeinde

Es gehört nicht zu den Grundaufgaben einer Kirchgemeinde, junge Musikerinnen und Musiker zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik zu bringen. Für ein zweites und letztes Mal tut die Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee aber genau das. Die sechste von sieben Karfreitagsfeiern unter dem Titel "Lema" wird am Karfreitag 2019 von einer Nachwuchskünstlerin aus der Schweiz mitgetragen sein.


weiter

Neue Horizonte - die Kirchliche Erwachsenenbildung Seeland West

Gelegentlich gibt es Regionalisierungslust auch ganz ohne Druck von oben. Eine solche hat die neue Erwachsenenbildungsreihe entstehen lassen, die im Winterhalbjahr 2017/18 unter dem Titel "Das Kreuz mit dem Kreuz" startet. Die Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee steuert einen Drittel der Anlässe bei.


weiter

Jürg Fankhauser zum Zweiten

Am 22. Juni hat in der Kirche Erlach in feierlichem Rahmen die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs stattgefunden, den die reformierten Kirchgemeinden des westlichen Seelands als Beitrag zum Reformationsjahr 2017 durchgeführt haben. "Tut um Gottes Willen etwas Tapferes!" - dieses Zitat von Huldrych Zwingli hat 17 Menschen zum Verfassen und Einreichen eines kurzen Texts bewegt. Die Sammlung ist ausgesprochen reichhaltig ausgefallen. Gleich geblieben wie bereits beim lokalen Geschichtenwettbewerb 2015 ist der Name des Siegers: Jürg Fankhauser aus Twann.


weiter

Zwingli reist von Twann nach Erlach

Bis in die späten 1970er Jahre hing das Portrait des Zürcher Reformators Huldrych Zwingli im Chor der Kirche Twann. Später verstaubte es in Archivkammern, bis es auf Initiative von Gerhard Engel seinen definitiven Platz im Pfarrsaal Twann bekommen hat. Und kaum ist es angekommen, reist es auch schon wieder weiter. Warum, um Gottes Willen?


weiter

Von Meiringen nach Twann

Derzeit sind die sieben Konfirmandinnen und Konfirmanden nicht in ihren Dörfern anzutreffen. Während fünf Tagen bewegen sie sich auf dem Wasserweg vom Berner Oberland bis zu ihrer Konfirmationskirche in Twann. Möglich wird das dank der Zusammenarbeit mit dem Pontonierfahrverein Ligerz.


weiter

Stockschneiden und Sommerpause

Seit Jahren zieht sich der Kirchgemeinderat mitsamt Pfarrteam und Verwaltung jeweils im Januar zu einer zweitägigen Retraite zurück, um über die Kirchgemeinde, ihr Profil, ihren Weg nachzudenken. In diesem Jahr ist der lange Prozess auf eine Zielgerade eingebogen, die die nächsten Jahre bestimmen wird. Das Stichwort heisst «Stockschneiden» - der Rebstock namens Kirchgemeinde wird auf seine Essenz reduziert und kann neue Kraft sammeln, um immer wieder Frucht zu bringen. Der Rat plant kurz-, mittel- und längerfristig, wie die kleine und gleichzeitig so umtriebige Kirchgemeinde gut und mit langem Atem unterwegs sein kann.


weiter

Konfirmationen ab 2018 immer an Auffahrt

Früher waren es die hohen Feiertage in den beiden Einzelgemeinden Twann-Tüscherz und Ligerz, später wurden die beiden Konfirmationen terminlich aufeinander abgestimmt, seit 2008 gibt es nur noch eine einzige und damit gemeinsame Konfirmationsfeier. Jetzt ist es Zeit, den Kreis zurück zu den hohen Festtagen zu schliessen.


weiter

Kinderhütedienst im Gottesdienst

Taufgottesdienste sind kinderreich, aber nicht immer auch ganz kinderfreundlich. Die Kirchgemeinde tut erste Schritte auf altbekannten Wegen.


weiter

Musik aus der Stille zum Achten

Die seit 2007 mit einem kurzen Unterbruch alljährlich laufende Reihe "Musik aus der Stille / La musique du silence" geht heuer in ihre achte Saison. Und wieder weitet sich der Kreis der Gestaltenden - sie kommen teilweise von weit her (Italien, Deutschland, Schweden, USA), aber immer wieder auch aus der eigenen Kirchgemeinde.


weiter

Resultat(e) 1 bis 20 von 48

<<

<

Page 1

Page 2

Page 3

>

>>